EcoTopTen. Die Plattform für ökologische Spitzenprodukte

Wohnen, Mobil sein, Kühlen, Kochen und Spülen, Informieren & Kommunizieren, Fernsehen oder Strom beziehen – immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen wissen, wie umweltfreundlich und nachhaltig Produkte wirklich sind. EcoTopTen – die Informationsplattform für nachhaltigen Konsum des Öko-Instituts – empfiehlt Produkte, die nicht nur umweltfreundlich und energieeffizient sind, sondern auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Qualität haben.

EcoTopTen bietet kompakte Marktübersichten und zeigt anhand jährlichen Gesamtkosten, was die Produkte mit Anschaffung und Folgekosten wie z.B. für Strom oder Kraftstoff wirklich kosten. Zum besseren Vergleich werden den EcoTopTen-Produkten zudem typische Produkte gegenüber gestellt, die die EcoTopTen-Kriterien nicht erfüllen. Zu jeder Produktgruppe finden sich außerdem zahlreiche weitere Hintergrundinformationen und Tipps, beispielsweise zum optimalen Gebrauch der Produkte.

Website www.ecotopten.de

eco@work: E-Paper des Öko-Instituts

eco@work erscheint gedruckt und als E-Paper und informiert viermal im Jahr über Projekte, Studien und weitere Ergebnisse aus der Forschung des Öko-Instituts. Sie ist Nachfolgerin der Öko-Mitteilungen, die das Öko-Institut von 1978 bis Anfang 2006 herausgegeben hat. Nachfolgend sind einige Ausgaben zusammengestellt, die sich in jüngerer Zeit mit dem Thema Energiewende befassen:

eco@work als Abonnement Sie können eco@work als E-Paper kostenfrei abonnieren.

bg bg

Publikationen anderer Institutionen

Seitdem das Öko-Institut den Begriff der Energiewende 1980 geprägt hat, haben sich viele verschiedene Akteure aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit den Zielen und Potentialen auseinander gesetzt. Es entstanden wichtige Arbeiten für eine sanfte Energiezukunft. Das Öko-Institut ist ausdrücklich nicht Urheber der Inhalte dieser Empfehlungen.

Die Energiewende im Social Web

bg bg