Highlights aus der Forschungsarbeit des Öko-Instituts

Die ersten 20 Jahre Energiewende waren geprägt von den Ideen des Atomausstiegs sowie der Abkehr von fossilen Energieträgern. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwerfen Lösungsstrategien, wie dies in unterschiedlichen Zeithorizonten Realität werden kann. Auch das Thema Klimaschutz gewinnt in den Arbeiten der 1990er Jahre an Bedeutung.

Aus der Vielzahl der Studien des Öko-Instituts stellen wir nachfolgend fünf Arbeiten vor, die von Anfang der 80er Jahre bis zum Jahr 2000 den Blick auf eine nachhaltige Energiezukunft wissenschaftlich aufgezeigt haben:

Kurzfassung der Studie Energiewende des Öko-Instituts
Öko-Institut e.V. (Hsg.) (1982)

Das GRÜNE Energiewende-Szenario 2020

Fritsche, U. R.; Cames, M.; Loose, W.; Lücking, G.; Timpe, C. (1990) 


Energiewende-Szenarien für Ost- und Westdeutschland bis zum Jahr 2010

Fritsche, U.; Matthes, F.; Seifried, D. (1991)

Die Energiewende gestalten - Ein Vorschlag des Öko-Instituts für einen neuen energiewirtschaftlichen Ordnungsrahmen der Bundesrepublik Deutschland
Ilgemann, Uwe (Hsg.) (1996)


Energiewende 2020: Der Weg in eine zukunftsfähige Energiewirtschaft

Matthes, F.; Cames, M. (2000)


Energiewende –
Was gibt es Neues?

Leseempfehlungen zur Energiewende im Internet:

Blogbeiträge zur Energiewende